Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in in Teilzeit

NeuStart ist ein intensivpädagogisches stationäres Hilfeangebot für ältere Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren. Als besonders sozialpädagogisches Hilfeangebot in Krisen- und Gefahrensituationen ist die Aufnahme und Unterbringung in NeuStart entsprechend den jugendhilferechtlichen Anforderungen als eine Kopplung aus sozialpädagogischer Krisenintervention und Betreuung mit Schutz-, Entlastungs-, Deeskalations-, Klärungs- und Stabilisierungsfunktion gestaltet.

Wir suchen zur Verstärkung des Teams unserer koedukativen, intensivpädagogischen Außenwohngruppe NeuStart zum 01.12.2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d): Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in

Stellenumfang 80%

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Krisenintervention, Klärung und Perspektiventwicklung
  • Begleitung, Beratung und Förderung der Jugendlichen im pädagogischen Alltag
  • individuelle Unterstützung der Jugendlichen bei ihrer Zielerreichung
  • Aktivierung, Stabilisierung und Förderung individueller Ressourcen
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Fach-, Hilfeplan- und Elterngesprächen
  • hauswirtschaftliche, organisatorische und verwaltungsrelevante Tätigkeiten

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Freude an der Arbeit  mit älteren Kindern und Jugendlichen in der Inobhutnahme und den damit verbundenen Herausforderungen
  • wertschätzende, systemische Haltung in der Arbeit mit Jugendlichen und ihren Familiensystemen
  • kreatives, lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten, auch in Krisensituationen
  • beobachtungsdiagnostische und systemische Grundkenntnisse
  • Reflexions-, Integrations- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zu Schichtdienst und Nachtbereitschaft
  • Kooperation im Team
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • fachlich fundierte Einarbeitung, Fortbildung, Supervision & Fallberatung
  • Arbeiten in einem fachlich kompetenten und engagierten Team
  • Mitgestaltungsmöglichkeit an der konzeptionellen und fachlich inhaltlichen Weiterentwicklung des Angebots
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz bei einem großen Jugendhilfeträger
  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas mit zusätzlicher Altersversorgung
  • Möglichkeit zur vergünstigten Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel durch Jobticket

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben und sich mit den Zielen, Aufgaben und Werten einer katholischen Einrichtung identifizieren, schicken Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

CJG Hermann-Josef-Haus
Markus Becker
Dechant-Heimbach-Straße 8
53177 Bonn
E-Mail: Bewerbung~cjg-hjh.de


Suchbegriff eingeben:


CJG Hermann-Josef-Haus

Dechant-Heimbach-Straße 8
53177 Bonn-Bad Godesberg
Tel. 0228 95134-0
Fax 0228 95134-66
info~cjg-hjh.de